RLP und Rheinlandmeisterschaften

Kaum hat für die heimischen Leichtathleten die Hallensaison begonnen, stehen auch schon die ersten Meisterschaften auf dem Programm. In der Ludwigshafener Leichtathletik-Halle am Südweststadion, wo am Wochenende die Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften mit separater Rheinland-Wertung stattfinden, geht ein starkes Aufgebot aus dem Kreis Birkenfeld an den Start. Bei den Männern ist der Kugelstoßer Dennis Lukas (LG Idar-Oberstein), der im letzten Jahr beide Titel gewann, auch dieses Mal wieder Favorit in seiner Spezialdisziplin. Aber auch seine Vereinskameradin Sandrine Pontius (U18) zählt zum Favoritenkreis da beide lt. Meldeliste auf Platz eins geführt werden. Über die 3.000 Meter hat Maurice Machwirth (MJU18/ LG I-O) gemeldet und wird mit Sicherheit ein „Wörtchen mitreden“ bei der Vergabe der Medaillen. Das LAZ Birkenfeld hat mit Marie Fries eine Titelanwärterin im Weitsprung (lt. Meldeliste Platz 1) am Start. Aber auch über die 60 Meter Sprint ist sie nicht Chancenlos. Aber auch mit Olga Gatke, Luisa Georg, Anna Hower und Sina Ruppenthal alle LAZ Birkenfeld bzw. Johanna Bus, Laura Elges, Marius Fuchs, Jan-Niklas Mang, Steven Popp, Annika Wagner, Christopher Rech und Achim Pontius alle LG Idar-Oberstein haben sie noch ein heißes Eisen im Feuer.

2. Lauf zur OIE Nahe-Crosslauf-Serie

Der TuS Veitsrodt richtet am Samstag (23. Januar) ab 14 Uhr den zweiten Lauf der 7. OIE Nahe-Crosslauf-Serie aus. Mit Start und Ziel auf dem Veitsrodter Sportplatz geht es über unbefestigte Waldwege rund um das bekannte „Steinerne Gästebuch“. Es werden Strecken von 450 Meter bis 7400 Meter für alle Altersklassen ab der U8 (Jahrgang 2009 und jünger) bis zu den Senioren angeboten. Die örtlichen Ausrichter hoffen, dass sie die Teilnehmerzahl vom ersten Lauf in Oberbrombach, hier erreichten vor zwei Wochen starke 230 Athleten das Ziel, nochmals steigern können. Zumal dieses Mal der wesentlich flachere Parcours doch auch noch mehr „Hobbyläufer“ zur Teilnahme motivieren könnte. Auch wer den Starttermin verpasst hat, kann in Veitsrodt noch in die Serienwertung, bei der man drei von vier Läufen absolviert haben muss, einsteigen. Man kann sich Online unter www.nahe-cross.de oder telefonisch unter 06781/509304 sowie per E-Mail an ullizimmermann@web.de anmelden. Am Wettkampftag sind Nachmeldungen noch bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start möglich.

Erneuter Formtest in Saarbrücken

Vor den Rheinland-Pfalz Hallenmeisterschaften überprüften die Athleten des LAZ Birkenfeld erneut bei den saarländischen Hallenmeisterschaften der U20 ihre Form. Nach einer Woche Skifahren und daher sehr schweren Beinen gelang es Marie Fries mit 8,29 Sekunden dennoch über 60m in die Nähe ihrer Bestzeit aus dem vergangenen Jahr zu kommen. Gleiches gilt für ihre Vereinskollegin Sina Ruppenthal, die für diese Strecke 8,40 Sekunden benötigte. Ihr folgten Luisa Georg mit 8,66 und Anna Hower in 8,67 Sekunden. Bei der Weitsprungkonkurrenz erreichte Marie Fries 4,99m, Luisa Georg 4,53m und Anna Hower 4,44m. Gut lief es für Moritz Kettler über 400m – bei seiner Wettkampfpremiere in der Halle unterbot er mit 59,97 Sekunden direkt die 60-Sekunden-Marke. Für die halbe Distanz (200m) benötigten Sina Ruppenthal 27,69 sowie Olga Gatke 28,19 Sekunden. Die 4*200m Staffel mit Marie Fries, Sina Ruppenthal, Anna Hower und Olga Gatke stellte mit 1:51,66 einen neuen Hausrekord auf.

Crosslauf in Antrim

Die erstmals in das irische Perspektivteam der Altersklasse U17 berufene Birkenfelderin Morgane Dusaux rechtfertigte ihre Nominierung beim Crosslauf in Antrim/Nordirland. Bei einer wahren Schlammschlacht über 3600m bei einem Crosslauf mit internationalen Topstars belegte die Mittelstrecklerin des LAZ Birkenfeld, die sich zunehmends zu einer begeisterten Crossläuferin entwickelt, in der tollen Zeit von 14:34 Minuten den 5. Platz.

Halloween-Marathonlauf in Los Angeles

Am größten Halloween-Marathonlauf der Welt in Los Angeles/USA beteiligte sich auch ein Niederbrombacher. Martin Knapp vom Lauftreff Niederbrombach, der schon bei Marathon-Läufen in den US-Metropolen New York, Washington, Miami, Las Vegas und Chicago startete, entschied sich dieses Mal für die Halbmarathon-Distanz. Mit der Zeit von 2:19:19 Stunden kam er als 135. der Altersklasse M50 auf Gesamtrang 3272 und ließ dabei noch 7123 Läufer und Läuferinnen aller Altersklassen im sogenannten Genusslauf hinter sich.

Starke Crossergebnisse für Morgane Dusaux auf der grünen Insel

Für das Birkenfelder Leichtathletiktalent Morgane Dusaux, die zur Zeit
ein Auslandsschuljahr in Irland verbringt, ist bereits seit Ende
September die Cross-Saison in vollem Gange. Bei mehreren regionalen
Crossläufen konnte die 800 und 400m Spezialistin auch ihre Klasse im
Crosslauf unter Beweis stellen. Die Sportlerin hat sich während ihres
Auslandsschuljahres in Irland der Trainingsgruppe eines erfolgreichen
regionalen Leichtathletik Vereines, dem Inbhear Dee Athletic Club der
Stadt Wicklow angeschlossen.  Bei dem am vergangenen Wochenende
stattfindenden dritten Teil der Verbandsmeisterschaften im Cross der
Provinz Leinster erreichte sie in der Altersklasse U17 über 4000m trotz
einer erkältungsbedingten Trainingspause in der Zeit von 16:42 den 11.
Platz. Zudem siegte sie mit fünf Trainingskolleginnen souverän in der
Mannschaftswertung. Damit qualifizierte sich die Athletin für die
Nationalen Crossmeisterschaften.

Perspektivkader des LVR

Bei der Talentiade in Idar-Oberstein wurden elf junge Nachwuchsathleten in den Perspektivkader Süd des Leichtathletik-Verbandes Rheinland aufgenommen. Im Stützpunkt Idar-Oberstein nehmen sie unter Leitung von Kadertrainer Björn Hahn (TV Oberstein) an fünf Trainingstagen bis April 2016 an besonderen Fördermaßnahmen teil. Folgende Talente aus dem Kreis Birkenfeld und dem Kreis Bad Kreuznach haben sich durch ihre guten Leistungen in der abgelaufenen Saison für den Auswahlkader qualifiziert: Niklas Tollens und David Jochen Fickert (VfL Algenrodt), Lenina Wagner (LAZ Birkenfeld), Julian Peters, Nils Hahn und Alisia Kost (TV Obersten), Emma Zoe Ranft (LG Idar-Oberstein), Leonie Fee Reichard, Vanessa Vejt, Hannah Mühl und die Mittelreidenbacherin Karoline Reidenbach (alle TuS Kirn).

Kader-Athleten

Der Leichtathletik-Verband Rheinland (LVR) nominierte nun die Athleten, die in verschiedenen Kadergruppen für die nächste Saison gezielt gefördert werden sollen. Aus dem Kreis Birkenfeld wurde der Kugelstoßer Dennis Lukas (LG Idar-Oberstein) abermals in den U23-Kader des Landessportbundes (LSB) berufen. Die Weitspringerin Marie Fries (LAZ Birkenfeld) schaffte die Aufnahme in den LSB-D-Kader und ihre Vereinskollegin Morgane Dusaux (400 Meter und 800 Meter) wurde, wie schon im letzten Jahr, wieder in den LVR-D-Kader aufgenommen.

Alex-Jacob-Gedächtnislauf in Bad Kreuznach

Beim Alex-Jacob-Gedächtnislauf in Bad Kreuznach konnten die heimischen Teilnehmer vier Siege und einmal Rang zwei bejubeln. Über 5000 Meter lief Alfred Schinnerer (LAZ Birkenfeld) nach 27:42,8 Minuten als Sieger der M75 über die Ziellinie. Jonas Jäckel (TV Oberstein) legte als M8-Erster die 800 Meter in 3:17,3 Minuten zurück und Felix Weber war mit 2:12,1 Minuten Schnellster im Bambini-Lauf über 400 Meter. Seine Schwester Antonia wurde in der W9 mit der Zeit von 3;28,1 Minuten über 800 Meter Zweite. Gewonnen hat hier Emely Schechtel (alle LG Idar-Oberstein), für die 3:14,3 Minuten gestoppt wurden.

RM im Halbmarathonlauf in Hermeskeil

Zwei Titel erkämpften sich die heimischen Langstreckler bei den Rheinland-Meisterschaften im Halbmarathonlauf in Hermeskeil. In der Altersklasse M65 wiederholte Hans Knieling (VfL Algenrodt) seinen Vorjahreserfolg und gewann in 1:33:01 Stunden auch in diesem Jahr wieder. Seine Vereinskollegin Kerstin Alt siegte als Gesamt-Fünfte der Frauen in 1:38:43 Stunden in der W50. Sandra Dolby (1:42:19 Stunden/VfR Baumholder) wurde Vizemeisterin der W40 und kam auf Frauen-Gesamtrang sieben. In der M50 sicherte sich Hartmut Conrad (VfL Algenrodt) mit 1:37:39 Stunden den vierten Platz. Matthias Fuhs (LG Idar-Oberstein) legte die fast 21 Kilometer in 1:34:11 Stunden zurück und freute sich über die Vizemeisterschaft in der M60.

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin