Westdeutschen und Rheinland-Meisterschaften im Straßenlauf

Insgesamt sechs heimische Langstreckler haben für die Westdeutschen und Rheinland-Meisterschaften im Straßenlauf am kommenden Sonntag in Urmitz/Rhein gemeldet. Einige von ihnen haben sogar Chancen, zumindest in der Rheinland-Wertung, einen Platz auf dem Siegerpodest zu erreichen. Die flache Wendepunkt-Strecke über zehn Kilometer kommt auf jeden Fall dem Leiseler Herbert Saar (LF Naheland) entgegen, der in der M65 zu den Favoriten gehört. Elsbeth Schäfer (LAZ Birkenfeld) geht als zweitälteste Teilnehmerin an den Start und peilt in der W70 ebenfalls einen Treppchenplatz an. Der VfL Algenrodt beteiligt sich gleich mit vier Athleten an den Meisterschaften. Dietmar Borrmann (M70) und Kerstin Alt (W45) haben wohl die besten Aussichten auf einen Medaillen-Rang. Dieses Vorhaben wird für Christian Cullmann in der Männerklasse wesentlich schwerer, zumal er sich in einem großen Teilnehmerfeld mit 36 Läufern zu bewähren hat. In der M45 hat Rolf Dietrich nichts zu verlieren und versucht seine Bestzeit zu unterbieten.

Schreibe einen Kommentar