Westdeutsche Senioren-Hallenmeistertschaften

Insgesamt 53 Athleten entsendet der Leichtathletik-Verband Rheinland zu den Westdeutschen Senioren-Hallenmeisterschaften, die am kommenden Sonntag (12. Januar) in der Leichtathletik-Halle im Arena-Sportpark in Düsseldorf ausgetragen werden. Der Kreis Birkenfeld ist durch Lutz Kohlhaas (Spvgg. Wildenburg) und Britta Bender (TuS Kirn) in der NRW-Landeshauptstadt vertreten. Kohlhaas geht in der Altersklasse M40 über 800 Meter als Titelverteidiger an den Start und sollte auch in diesem Jahr wieder auf dem Siegerpodium landen. Der Schaurener hat als letztjähriger Vizemeister auch für die 3000 Meter gemeldet, entscheidet aber erst vor Ort, ob er sich auch hier der starken Konkurrenz stellt, zumal er zwischen den beiden Zeitläufen nur zwei Stunden Pause hat. Keine Entscheidungsprobleme hat Britta Bender in der W35, da sie „nur“ am Kugelstoßen teilnimmt. Die Mackenrodterin versucht hier als dreimalige Vizemeisterin in Folge, einmal auf die höchste Stufe des Siegerpodestes zu kommen. Chancen dazu hat sie auf jeden Fall und durch ihren Sieg beim Hallensportfest am letzten Sonntag in Saarbrücken, müsste sie auch hochmotiviert in diesen Wettkampf gehen.

Schreibe einen Kommentar