Werferabend beim Sommersportfest des Oberstein

Beim Werferabend im Rahmen des Sommersportfestes des TV Oberstein auf dem Weierbacher Sportplatz „Auf der Bein“ wurden im Schleuderball- und im Vollballwurf sowie im Steinstoßen zum Teil gute Ergebnisse erzielt. Niklas Hahn (U18) war mit 49,09 Meter bester Athlet mit dem Schleuderball. Sein Bruder Björn Hahn (beide TV Oberstein) lag als Erster der Männerwertung mit 47,75 Meter knapp dahinter. Vollballwurf-Gesamtsieger wurde Simon Jocoby (M18/TuS Heimweiler), der das Sportgerät 30,85 Meter warf. Stefan Weber (M45/Idarer TV) kam mit 28,45 Meter auf Gesamtrang zwei. Die größte Weite im Steinstoßen wurde mit 9,84 Meter für Torsten Lang (M70) von der LG Kreis Ahrweiler gemessen. Beste der weiblichen Starterinnen in dieser Disziplin war Angelina Lörsch (U20/TuS Heimweiler) mit 8,71 Meter. Sie hatte auch im Vollballwurf (21,08 Meter) die Nase vorn. Im Schleuderballwurf, wo sie 34,83 Meter schaffte, wurde sie nur von ihrer Vereinskameradin Larissa Weschenfelder, der Frauen-Ersten, mit 35,90 Meter übertroffen. Über Siege in allen drei Disziplinen konnten sich sowohl Leon Pontius (LG Idar-Oberstein) in der Schülerklasse B als auch Jonas Jäckel (TV Oberstein) im Wettbewerb der Kinder freuen.

Schreibe einen Kommentar