Volksläufe

In Hermeskeil, in Laubach/Hunsrück und in Bad Münster am Stein, gleich bei drei Volksläufen waren die heimischen Hobby-Langstreckler am letzten Wochenende im Einsatz. Beim TEBA-Radweglauf in Hermeskeil legte Hans Knieling (VfL Algenrodt) 15 Kilometer in 1:05:50 Stunden zurück und siegte in der Altersklasse M65. Sein Vereinskamerad Rolf Dietrich (1:13:40 Std.) kam in der M45 auf Platz 20. Yvonne Hanß (1:17:18 Std./TuS Mörschied) wurde Vierte der W50.
In Laubach lief Hartmut Conrad (VfL Algenrodt) als M50-Zweiter zehn Kilometer in 46:18 Minuten. Beim Werner-Beisiegel-Gedächtnislauf in Bad Münster am Stein konnten die Athleten aus dem Kreis Birkenfeld fünf Siege bejubeln. Antonia Weber (LG Idar-Oberstein) sicherte sich in 8:23 Minuten im 1600-Meter-Lauf der W9 den ersten Platz und Michaela Wichter (SV Dickesbach) hatte über 5000 Meter der W45 in 24:33 Minuten die Nase vorn. Auf der gleichen Distanz siegte Alfred Schinnerer (27:08 Min./LAZ Birkenfeld) in der M75. Kerstin Alt (VfL Algenrodt) war in der W50 mit der Zeit von 46:53 Minuten über 10000 Meter nicht zu schlagen, ebenso Sandra Dolby (VfR Baumholder), die im Halbmarathon-Rennen in 1:42:21 Stunden in der W40 gewann. Die weiteren Platzierungen der BIR-Läufer:
1600 Meter: M8 2. Jonas Jäckel (7:44 Min.); 5000 Meter: U18 3. Niklas Wichter (23:41 Min.), W45 5. Petra Schneider (32:07 Min.) und 6. Silke Jäckel-Kleiner (33:54 Min./alle TV Oberstein); 10000 Meter: W35 3. Nadine-Laura Hirth (50:52 Min.), M50 4. Hartmut Conrad (45:53 Min./beide VfL Algenrodt).

Schreibe einen Kommentar