Südwestdeutsche Meisterschaften Ingelheim

Bei den Südwestdeutschen Meisterschaften in Ingelheim belegten die Kreis-Athleten Topplatzierungen. Vor allem die Athleten des VfL Algenrodt standen fast ausschließlich auf Platz eins. Allen voran konnte Frank Fetzer in der Altersklasse M50 dreimal südwestdeutscher Meister werden. Er siegte über die 100 Meter (13,30 sec.), 200 Meter (26,74 sec.) und über die 400 Meter in 58,52 Sekunden. Aber auch im Kugelstoßen (10,82 Meter) erkämpfte er sich noch den Vizetitel. Im Speerwurf holte er sich noch Platz drei mit 38,71 Meter. Das sehr gute abschneiden für den VfL Algenrodt komplettierten Kerstin Alt (W50) mit den Titel über die 3.000 Meter in 13:14,21 Minuten und Hans Knieling (M65) mit den Titel über die 5.000 Meter in 20:47,79 Minuten. Sehr zufrieden war auch Fabian Mayer (TUS Kirn) mit seinem Wettkampf. Seine aktuell stabile und gute Form bestätige er im Diskuswurf. Mit 44,31 Meter holte sich der Tiefensteiner den Titel. Einen weiteren Titel holte er sich noch im Kugelstoßen mit 13,71 Meter und eine Vizemeisterschaft im Speerwurf mit 46,45 Meter. Aber auch die LG Idar-Oberstein konnte mit guten Platzierungen glänzen. So wurde Stefan Weber (M45) dreimal Südwestdeutscher Vizemeister im Hochsprung (1,45 Meter), Diskuswurf (32,56 Meter) und im Speerwurf mit 42,56 Meter. Eine Bronzemedaille holte er sich noch im Kugelstoßen mit 11,04 Meter. Platz vier im Kugelstoßen ging an Achim Pontius (M45) mit 10,91 Meter. Zweimal Platz vier ging an Stefan Elges (M50) im Kugelstoßen (9,20 Meter) und im Diskuswurf (27,00 Meter). Ebenfalls Platz vier erreichte Helmut Gerstenschläger in der Altersklasse M60 im Diskuswurf mit 33,03 Meter.

Schreibe einen Kommentar