Senioren-DM

Am Freitag, dem ersten Tag der Deutschen Seniorenmeisterschaften in Erfurt, verpasste Lutz Kohlhaas (Spvgg. Wildenburg) in der Altersklasse M40 über 800 Meter nur um 51/100 Sekunden den angestrebten Medaillenplatz. Obwohl der Schaurener mit der Zeit von 2:04,62 Minuten einen persönlichen Freiluft-Rekord aufstellte, schrammte er bei einem engen Einlauf als Vierter knapp an einem Podestplatz vorbei. Doch einen Tag später drehte der 42-Jährige den Spieß um und sicherte sich in einem taktischen Rennen über 1500 Meter in 4:21,21 Minuten erfreulicherweise den begehrten Bronzemedaillenrang. Dieses Mal kam er, bei einem ebenso engen Zieleinlauf, 6/100 Sekunden vor dem Viertplatzierten ins Ziel. In der M70 fehlten dem Hammerwerfer Emmerich Kiss (VfR Baumholder) nur 2,75 Meter um Dritter zu werden. Der noch 73-Jährige, der dem ältesten Jahrgang seiner Altersklasse angehört, steigerte sich im sechsten Versuch auf gute 39,06 Meter und verbesserte sich von Meldeplatz sieben auf Rang fünf.

Schreibe einen Kommentar