Senioren-DM und Fastnachtslauf Wasserliesch

Nachdem Frank Becker (1. FC Kaiserslautern) bei den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften in Erfurt über 60 Meter, aufgrund eines grauenhaften Startes (Originalton Becker)  nur um 4/100 Sekunden als Vierter ganz knapp eine Medaille verpasste, gelang ihm mit der 4×200-Meter-Staffel der STG Pfalz Masters Team die Wiedergutmachung. Der Göttschieder, auf Position zwei eingesetzt, konnte mit seiner Staffel in überlegener Manier Deutscher Meister der M50 werden. Mit der Zeit von 1:40,53 Minuten ließ die Pfälzer Startgemeinschaft bei sehr starker Konkurrenz noch acht weitere Teams, darunter auch Bayer 04 Leverkusen, hinter sich. Wladimir Jalosa, der Vereinskamerad von Frank Becker, hatte mit der 4×200-Meter-Staffel der M40 der Startgemeinschaft ebenfalls acht Gegner. Der Idarer, der als dritter Läufer antrat, konnte mit seinem Team mit der Zeit von 1:41,50 Sekunden Vierter werden.

Als einziger heimischer Läufer startete Klaus Uebel (Idarer TV) beim Fastnachtslauf in Wasserliesch/Mosel. Der Idarer legte die 10 000-Meter-Distanz in 48:04 Minuten zurück und wurde Zweiter der Altersklasse M60. Von insgesamt 144 Teilnehmern kam er als 66. ins Ziel.

Schreibe einen Kommentar