RPM in Landau

Insgesamt elf Leichtathleten der heimischen Vereine beteiligen sich am Samstag an den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der U20 (A-Jugend) und U16 (A-Schüler), die in Landau stattfinden. Niclas Mildenberger, der einzige Vertreter der LG Idar-Oberstein in der Pfalz, gehört im Diskuswurf der M15 zu den Podiumsanwärtern. Einer seiner Gegner ist hier sein Dauerkontrahent Niklas Hahn vom TV Oberstein. Dessen Vereinskamerad Mehrkämpfer Fabian Sömmer beweist durch seine Meldungen für Diskuswurf, Stabhochsprung und den 110-Meter-Hürdenlauf einmal mehr seine Vielseitigkeit. Er könnte in der M20 mindestens einmal einen Treppchenplatz erreichen. In der gleichen Altersklasse geht Bastian Bohrer (LAZ Birkenfeld) als Mitfavorit über 3000 Meter an den Start. Sein Vereinskollege Noah Manuel Leyser läuft in der M14 die selbe Strecke. Auch sechs Mädchen vom Leichtathletik-Zentrum stellen sich der landesweiten Konkurrenz. Die besten Aussichten auf einen Titelgewinn haben die beiden Rheinland-Meisterinnen Morgane Dusaux (W14) über 800 Meter und Olga Gatke (W15) im Hochsprung. Gleich vier Mädchen starten über 100 Meter und im Weitsprung. Es sind Marie Fries, Sina Ruppenthal, Mareike Dröscher (alle W14) und Anna Hower (W15). Erfreulicherweise haben die „jungen Girls“  auch eine 4×100-Meter-Staffel gemeldet, deren Besetzung aber erst am Veranstaltungstag feststeht.

Schreibe einen Kommentar