RM im Hindernislauf

Zufrieden war Trainer Erik Schmidt vom LAZ Birkenfeld mit den Leistungen seiner beiden Schützlinge bei den Rheinland-Meisterschaften im Hindernislauf am Freitag in Ochtendung/Eifel. Bei seiner Hindernispremiere benötigte Noah Manuel Leyser nur 7:24,43 Minuten für die 2000-Meter-Distanz und wurde konkurrenzlos Rheinland-Meister der U18. Es spricht aber nicht gegen ihn, wenn sich, außer ihm selber, kein weiterer Angehöriger seiner Altersklasse aus dem gesamten Gebiet des Leichtathletik-Verbandes Rheinland an diese schwierige Strecke heranwagte. Sein Vereinskamerad Bastian Bohrer konnte in seinem ersten Hindernisrennen über 3000 Meter bei den Männern lange Zeit mit dem Führungsduo mithalten, musste dann aber dessen Überlegenheit anerkennen. Mit der guten Zeit von 10:06,05 Minuten wurde er für seinen kämpferischen Einsatz mit Rang drei belohnt.

Schreibe einen Kommentar