RLP-Meisterschaften in Saulheim

Sehr gut abschneiden konnten die Athleten aus dem Kreis Birkenfeld bei den Rheinland-Pfalz Meisterschaften in Saulheim. Nach nahezu auskurierter Sprunggelenksverletzung wurde Morgane Dusaux (LAZ Bir/U20) Rheinland Pfalz Meisterin über 800m. In einem taktischen Rennen hielt sich die Birkenfelder 800 Meter Spezialistin lange auf Platz zwei. Auf der Zielgerade distanzierte sie sich von der späteren Zweitplatzierten und siegte in 2:18,60 Minuten mit fast zwei Sekunden Vorsprung. Knapp 40 Minuten später lief sie die 4 x 100 Meter-Staffel der U20 in der Besetzung von Luisa Georg, Olga Gatke und Sina Ruppenthal in 50,40 Sekunden als Schlussläuferin zur Vizemeisterschaft. Trotz widriger Voraussetzungen auf Bahn 1 des langsameren Vorlaufes ersprintete sich Sina Ruppenthal (LAZ Bir./U20) den dritten Rang über 400 Meter. Mit ihrer Zeit von 60,65 Sekunden lief sie nahezu zwei konstante Rennhälften und war wie auch das LAZ Trainerteam mit ihrem Rennen äußerst zufrieden. Wie auch Luisa Georg und Marie Fries erreichte sie das B-Finale über 100 Meter. Dieses konnte die U18-Athletin Luisa Georg schließlich in 13,12 Sekunden für sich entscheiden, Sina Ruppenthal lief 13,35 Sekunden, Marie Fries benötigte als Vierte des B-Endlaufes 13,48 Sekunden. In seiner ersten Saison zeigte auch Tim Elias Leyser (M14) als Vierter über 800 Meter mit neuer Bestzeit von 2:17,38 Minuten, dass auch mit ihm zukünftig zu rechnen sein wird. In einem mutigen Rennen hielt er sich von Beginn an in der Spitzengruppe und verteidigte im Zielsprint den hervorragenden 4. Platz. Ebenfalls Bestzeit (2:38,22 Minuten) lief Jana Rau (W14) bei ihrem Meisterschaftsdebüt über 800m. In einem schnellen Rennen erlief sie sich den fünften Platz, Kira Rauber belegte allergiegeschwächt in diesem Rennen in 2:42,73 den siebten Rang. In der

W15 wurde Karoline Schöpfer über 800m in 2:40,15 gute Fünfte. Ohne Fehler und mit nur sehr kurzer Vorbereitung lief die Staffel der U16 in der Besetzung Kira Rauber, Lenina Wagner, Karoline Schöpfer und Schlussläuferin Kira Mattes in 57,10 auf den fünften Platz. Eine Überraschung gelang Niclas Mildenberger von der LG Idar-Oberstein im Kugelstoßen der U20. Lange in Führung gelegen wurde er erst im letzten Durchgang noch abgefangen. Trotzdem bedeuten 12,80 Meter Jahresbestleistung und die Vize-Meisterschaft. Ihre guten Leistungen von den Rheinland-Meisterschaften konnten Lina-Marie Elges (LG I-O/W14) und Leon Pontius (LG I-O/M14) bestätigen. Lina-Marie wurde im Speerwurf dritte mit 27,65 Meter. Leon holte im Diskuswurf die Vizemeisterschaft mit 31,69 Meter. Unter keinen guten Voraussetzungen stand der 800 Meter-Lauf von Maurice Machwirth. In einem Feld von fünfzehn Läufern geriet er mitten in ein Läuferpulg und bekam einen Ellenbogencheck und die Spikes eines Vorderläufers zu spüren. Dennoch machte er ein sehr gutes Rennen und erzielte mit 2:05,40 Minuten Platz fünf. Einen guten vierten Platz erzielte Laura Elges (U20) im Speerwurf mit 34,66 Meter. Über die Vizemeisterschaft freuen konnte sich Kai Sebastian Hübner (M15) vom TV 1848 Oberstein im Diskuswurf mit 33,38 Meter. Im Weitsprung erzielte er mit 5,06 Meter Platz sechs. Den Sprung auf’s Podest schaffte auch sein Vereinskamerad Niklas Hahn in der U20. Im Diskuswurf wurde er mit 38,22 Meter dritter.

 

Nachfolgend weitere Ergebnisse: LAZ Birkenfeld: Marie Fries (U20) Weitsprung 4,64 Meter, Olga Gatke (U20) 100 Meter (VL) 13,82 Sekunden, 200 Meter 27,90 Sekunden, Anna Hower (U20) 100 Meter (VL) 13,56 Sekunden, 200 Meter 28,21 Sekunden, Luisa Georg (U20) 9. Platz 200 Meter 27,54 Sekunden, Lenina Wagner (W14) 8. Platz Kugelstoßen 6,76 Meter, 11. Platz Speewurf 18,57 Meter, Kira Mattes (W14) 12. Platz Speerwurf 17,81 Meter.

LG Idar-Oberstein: Niclas Mildenberger (U20) 4. Platz Diskuswurf 37,51 Meter, Leon Pontius (M14) 4. Platz Kugelstoßen 10,79 Meter, Laura Elges (U20) 6. Platz Diskuswurf 26,68 Meter, Annika Wagner (U20) 11. Platz Weitsprung 4,68 Meter, 200 Meter 14. Platz 28,40 Sekunden, Lara Marquis (W15) 14. Platz 80 Meter Hürden 13,76 Sekunden

Schreibe einen Kommentar