Rheinlandmeisterschaften Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bei den Rheinlandmeisterschaften am Samstag, 21. Mai in Bad Neuenahr-Ahrweiler gab es sehr gute Resultate für Athleten aus dem Kreis Birkenfeld. Den einzigen Titel für den Kreis Birkenfeld holte Sandrine Pontius von der LG Idar-Oberstein. Die U18-Athletin gewann die Kugelstoß-Konkurrenz mit 12,70 Meter. Im Diskuswurf konnte sie sich noch die Vize-Meisterschaft mit persönlicher Bestleistung von 29,54 Meter sichern. Dies war aber nicht die einzige Vize-Meisterschaft für den Kreis Birkenfeld. Ihr Vereinskamerad Marius Fuchs sicherte sich im Dreisprung der Männer mit 11,65 Meter den Vize-Titel und Maurice Machwirth (U18) über die 3.000 Meter in 9:45,25 Minuten. Olga Gatke (LAZ Birkenfeld/U20) übersprang in Bad Neuenahr die Latte in Höhe von 1,55 Metern und sicherte sich auch hier den Vize-Titel in der für sie höheren Frauenklasse. Einen weiteren Vize-Titel konnte sie noch mit Ihrer Staffel bei den Frauen –in der Besetzung Cora Piontek, Sina Ruppenthal und Anna Hower- in der Zeit von 52,05 Sekunden sichern. Als Titelverteidigerin im Weitsprung der WJU18 ging Marie Fries (LAZ Birkenfeld) an den Start. Hier musste sie sich um knappe 4 cm geschlagen geben. Dies bedeutete aber trotzdem sehr gute 5,15 Meter und die Vize-Meisterschaft. Über die 200 Meter wurde sie mit 27,53 Sekunden sechste und Luisa Georg in neuer persönlicher Bestzeit von 28,03 achte. Über die 100 Meter erreichte bei den Frauen Anna Hower (VL 13,70) das Finale und erreichte Platz sechs sowie Sina Ruppenthal (13,28 sec. p.B.) und Luisa Georg (13,48 sec.) in der WJU18. Beide verzichteten zugunsten ihrer nachfolgenden Disziplinen auf die Finalteilnahme. Im 400 Meter-Lauf belegte Sina Ruppenthal mit persönlicher Bestzeit von 61,37 Sekunden Platz vier und Luisa Georg im Weitsprung mit 4,81 Meter Platz sechs. In seiner neuen Alterklasse der MJU18 lief Moritz Kettler einen sehr starken 400 Meter-Lauf und belegte in 56,83 Sekunden Platz fünf. Jan Niklas Mang (LG Idar-Oberstein) erreichte bei den Männern im Weitsprung Platz sieben mit 6,11 Meter. Sein Vereinskamerad Niclas Mildenberger wurde bei den Männern im Kugelstoßen (11,37m) und im Diskuswurf (32,10m) siebter. Achim Pontius (Männer) stieß die Kugel auf 11,12 Meter und wurde damit achter. Zweimal Platz sechs (Kugelstoßen 9,50m + Diskuswurf 22,35m) und Platz vier (Speerwurf 31,29m) erkämpfte sich Laura Elges. Marvin Reidenbach (TUS Kirn) sicherte sich im 110 Meter Hürdenlauf der Männer mit der neuen persönlichen Bestzeit von 15,76 Sekunden den Rheinland-Titel und im 100 Meter Sprint Platz drei mit 11,86 Sekunden. Sein Vereinskollege Fabian Mayer steuerte auch noch Titel im Diskuswurf (45,10m) bei und im Kugelstoßen wurde er noch dritter mit 13,88 Meter. Bernhard Setz (TUS Kirn) lief ein sehr gutes 400 Meter Rennen in der MJU18 und sicherte sich mit 54,90 Sekunden den dritten Platz.

Schreibe einen Kommentar