Rheinland-Pfalz- und Rheinland-Hallenmeisterschaften

Kaum hat für die heimischen Leichtathleten die Hallensaison begonnen, stehen auch schon die ersten Meisterschaften auf dem Programm. In der Ludwigshafener Leichtathletik-Halle am Südweststadion, wo am Wochenende die Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften mit separater Rheinland-Wertung stattfinden, geht ein starkes Aufgebot aus dem Kreis Birkenfeld an den Start. Bei den Männern ist der Kugelstoßer Dennis Lukas (LG Idar-Oberstein), der im letzten Jahr beide Titel gewann, auch dieses Mal wieder Favorit in seiner Spezialdisziplin. Zum engeren Favoritenkreis für die Spints (60 Meter und 200 Meter) gehört auch der Tiefensteiner Alex Thees (TSV Schott Mainz), der über 200 Meter sogar die Meldeliste anführt. Ulrike Dupré (LG Idar-Oberstein) versucht im Stabhochsprung der Frauen ihren Rheinland-Meister-Titel zu verteidigen, und Marvin Reidenbach (TuS Kirn) stellt sich über 60-Meter-Hürden in der U20 ebenfalls als noch amtierender Rheinland-Meister der Konkurrenz. Der Mittelreidenbacher fühlt sich sogar stark genug, eine Klasse höher bei den Männern auch die Hürdendistanz in Angriff zu nehmen. Mit Morgane Dusaux (800 Meter), Marie Fries (60 Meter, 60-Meter-Hürden, Weitsprung) und Noah Manuel Leyser (800 Meter) hat das LAZ Birkenfeld bei der U18 drei heiße Eisen im Feuer.

Schreibe einen Kommentar