Rheinland-Meisterschaften in Neuwied und Holzappel

Bereits eine Woche nach den, für die heimischen Leichtathleten so erfolgreich verlaufenen, Rheinland-Meisterschaften der U20 und U16 stehen am Wochenende die nächsten Titelkämpfe auf dem Plan. Am Samstag finden in Neuwied/Rhein die Rheinland-Meisterschaften der Männer, Frauen und der U18 statt. Es ist zu erwarten, dass die BIR-Athleten dort ihre diesjährige Titelsammlung fortsetzten werden. Als klarer Favorit gilt auf jeden Fall Kugelstoßer Dennis Lukas (LG Idar-Oberstein), der bei den Männern als Titelverteidiger an den Start geht. Hier trifft er auch auf seinen ehemaligen Vereinskameraden Fabian Mayer (TuS Kirn). In der U18 müsste die frischgekürte U20-Rheinland-Meisterin im Weitsprung, Marie Fries (LAZ Birkenfeld), auch in ihrer Stamm-Altersklasse den Titel holen. Ihre Vereinsfreundin Morgane Dusaux könnte sowohl über 400 Meter als auch über 800 Meter ganz vorne landen. Im Kugelstoßen strebt Sandrine Pontius (LG Idar-Oberstein) einen Podiumsplatz an.

Am Sonntag hat der Kreis Birkenfeld bei den Rheinland-Meisterschaften im Hammerwurf in Holzappel/Westerwald auch zwei heiße Eisen im Feuer. Emmerich Kiss (VfR Baumholder) möchte in der M75 zum wiederholten Male seinen Titel verteidigen, und Ria Schick (LG Idar-Oberstein), die Vorjahres-Erste der W75, möchte erstmals Meisterin der W80 werden. Niklas Hahn vom TV Oberstein wäre in der U18 bei starker Konkurrenz schon mit einem Medaillenplatz zufrieden.

Schreibe einen Kommentar