Rheinland-Meisterschaften im Hammerwurf in Holzappel/Westerwald

Bei den Rheinland-Meisterschaften im Hammerwurf in Holzappel/Westerwald konnten die heimischen Athleten mit sehr guten Leistungen glänzen. So konnte Emmerich Kiss (VfR Baumholder) seinen Titel in der Altersklasse M75 zum wiederholten Male verteidigen. Mit der Weite von 37,40 Meter belegte er den ersten Platz. Ria Schick (LG Idar-Oberstein) konnte ihren Titel vom letzten Jahr ebenfalls verteidigen. Mit der Weite von 23,94 Meter wurde auch sie erste in der W80. Ihr Ehemann und Vereinskamerad Erwin Schick holte sich den Titel in der M80 mit der Weite von 25,28 Meter. Sehr stark war auch Niklas Hahn vom TV Oberstein, der gleich in zwei Alterklassen an den Start ging. In seiner eigentlichen Alterklasse der männlichen Jugend U20 verpasste er denkbar knapp den Titel. Erst im letzten Durchgang wurde er von Paul Mohr (TUS Sohren/40,23 Meter) noch abgefangen. Er schleuderte den 6-Kilo- Hammer auf die Weite von 39,87 Meter und wurde damit zweiter. Bei den Junioren U23 ging er dann mit 7,26 Kilo schweren Hammer an den Start. Hier wurde er mit der Weite von 31,25 Meter Rheinland-Meister. In den Kugelstoß-Rahmenwettbewerben siegte Emrich Kiss mit 9,04 Meter, Ria Schick mit 6,93 Meter und Erwin Schick wurde mit 8,82 Meter Zweiter.

Schreibe einen Kommentar