Rheinland-Meisterschaften der Jugend U20/U16 in Neuwied

Bei den Rheinland-Meisterschaften der Jugend U20/U16 in Neuwied erzielten die Kreis-Athleten wieder Top-Ergebnisse. Durch sehr gute Zeiten holten Sina Ruppenthal und Morgane Dusaux (LAZ Birkenfeld) sich den Rheinlandtitel über die 400 Meter bzw. 800 Meter. Sina Ruppenthal (U20) wurde Rheinlandmeisterin über 400m in guten 60,09 sec. und erreichte auch das 100m Finale mit einer neuen Bestleistung von 13,11 sec. hier wurde sie 30min nach Ihrem 400m-Sieg gute 6.. Weiterhin erreichte sie in der 4x100m Staffel zusammen mit Marie Fries, Luisa Georg und Anna Hower die Vize-Meisterschaft. Morgane Dusaux (U20) ging nach ihrem Auslandsjahr erstmals wieder in heimischen Gefilden an den Start und siegte über 800m souverän in 2:16,95min. Einen weiteren Vize-Titel sicherte sich Olga Gatke (U20) mit 1,55m im Hochsprung. Ebenfalls einen Platz auf dem Siegerpodest erkämpfte sich Marie Fries (U20) mit 5,23m im Weitsprung. Im Weitsprung starteten außerdem Luisa Georg (U20/4,40m) und Anna Hower (U20/4,49m) alle LAZ Birkenfeld. Rheinlandmeister wurde Steven Popp (U16) im Diskuswurf mit 34,50 Meter. Zwei Vize-Meisterschaften konnte er noch über die 300 Meter Hürden (43,71 sec.) und im Kugelstoß (12,13 m) feiern. Ebenfalls Rheinlandmeister wurde Sandrine Pontius (U20) im Kugelstoßen mit 11,93 Meter. Platz zwei erreichte sie im Diskus mit 28,23 Meter. Mit persönlicher Bestzeit benötigte Johanna Bus (U16) für die 100 Meter 13,34 Sekunden. Lara Marquis (U16) erreichte Platz fünf über 80 Meter Hürden in 14,17 Sekunden. Mit zwei persönlichen Bestzeiten wurde Annika Wagner (U16) zweite über die 300 Meter Hürden (52,84 sec.) und achte im Kugelstoßen mit 8,51 Meter. Maurice Machwirth (U20) gelang auch der Sprung aufs Podest über die 3.000 Meter (9:43,87 min. p.B.). Platz fünf im Kugelstoßen mit 11,81 Meter und Platz drei im Diskuswurf mit 36,37 Meter gingen an Niclas Mildenberger (U20). Laura Elges (U20) erreichte Platz vier im Speerwurf mit 32,58 Meter alle von der LG Idar-Oberstein. Zwei Vize-Meisterschaften feiern konnte der TV Oberstein. In der U16 sprintete Kai Sebastian Hübner die 100 Meter in neuer persönlicher Bestzeit von 12,74 Sekunden und Niklas Hahn (U20) warf den Diskus auf die neue Bestweite von 37,25 Meter. Marvin Reidenbach (U20) vom TUS Kirn hatte doppelten Grund zur Freude. Mit der neuen persönlichen Bestzeit von 15,29 Sekunden sicherte er sich souverän den Rheinlandmeister-Titel im 110 Meter Hürdenlauf qualifizierte sich damit gleichzeitig für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach/Rheydt. Über die 100 Meter erreichte er mit 11,77 Sekunden Platz fünf. Im 400 Meter-Lauf überquerte Bernhard Setz (TUS Kirn) als siebter die Ziellinie in 55,50 Sekunden. Sein Vereinskamerad Lennox Düren (U16) sicherte sich im Speerwurf mit der neuen persönlichen Bestleistung von 40,69 Meter den Rheinland-Titel. Ein überlegenes Rennen lief Lennox Düren über die 300 Meter. Auch hier holte er sich den Titel. Leider war in diesem Lauf die Zeitmessung ausgefallen, so dass die Platzierungen gemäß der Einlaufreihenfolge vergeben werden mussten.

Schreibe einen Kommentar