Osterwerfen in Trier

Unsere Kreisathleten kehrten sehr erfolgreich vom Osterwerfen des TV Germania Trier zurück. Vor allem für Niklas Hahn (MJU20) vom TV Oberstein war es ein sehr gutes Oster-Wochendende. Am Samstag startete er noch zusätzlich in Mutterstadt und konnte dort im Hammerwurf einen neuen Kreisrekord aufstellen. Er verbesserte den Rekord seines Bruders Björn, den er am 22.05.2011 aufstellte, um satte 3,59 Meter auf 39,65 Meter und belegte damit den ersten Platz. Am Montag belegte er in Trier nochmals dreimal den ersten Platz im Kugelstoßen mit 10,31 Meter, im Hammerwurf 36,35 Meter und im Diskuswurf mit persönlicher Bestleistung 34,55 Meter. Erster im Hammerwurf wurde Emmrich Kiss (M75) mit 36,16 Meter vom VfR Baumholder. Zwei erste Plätze erreichte Ria Schick (W80) im Kugelstoßen (6,72 m) und im Hammerwurf mit 23,94 Meter. Ebenfalls zwei erste Plätze gingen an ihren Ehemann Erwin Schick (M80) im Kugelstoßen (8,80 m) und im Diskuswurf mit 24,42 Meter. Weiterhin erreichten erste Plätze Stefan Elges (M50) im Kugelstoßen 9,81 Meter und Diskus 23,87 Meter, Achim Pontius (M45) Kugelstoßen 10,71 Meter, Steven Popp (M15) Kugel 12,36 Meter und Diskus 29,68 Meter, Sandrine Pontius (WJU18) Kugel 12,12 Meter und Diskus 25,80 Meter und einen zweiten Platz Niclas Mildenberger Diskus 32,89 Meter bzw. Laura Elges im Kugelstoßen 9,58 Meter und Diskuswurf 23,95 Meter alle LG Idar-Oberstein.

Schreibe einen Kommentar