Offenbach/Queich und Schwarzwald

Mit persönlichen Bestleistungen kehrten zwei heimische Langstrecklerinnen vom Halbmarathon-Lauf in Offenbach an der Queich nach Hause zurück. Kerstin Alt (VfL Algenrodt) unterbot ihre bisherige Rekordzeit um 25 Sekunden und siegte nach sehr guten 1:38:24 Stunden in der Altersklasse W45. Insgesamt war in der Pfalz nur eine Frau schneller als die Mackenrodterin. Sandra Dolby (VfR Baumholder) verbesserte ihre Rekordmarke auf 1:40:25 Stunden und wurde als Gewinnerin der W40 Vierte der Frauen-Gesamtwertung. Thomas Alt (VfL Algenrodt) benötigte für die gut 21 Kilometer nur 1:32:00 Stunden und freute sich über Rang drei in der M50. Seine beiden Vereinskameraden Hans Knieling und Rolf Dietrich fuhren einige Kilometer weiter und gingen beim Schwarzwald-Marathon an den Start. Hans Knieling (3:38:26 Std.) kam in der M60 auf den vierten Platz und Rolf Dietrich (3:50:07 Std.) beendete die schwierige Strecke als 24. der M40. Alfred Becker (TuS Kirschweiler) legte die Halbmarathon-Distanz in 2:06:05 Stunden zurück und kam als 32. der M60 ins Ziel.

Schreibe einen Kommentar