Odernheim

Fünf Siege konnten die Läufer aus dem Kreis Birkenfeld beim Volkslauf „Rund um den Disibodenberg“ in Odernheim bejubeln. Im Hauptlauf über 10 000 Meter gewann Steffen Uebel vom LAZ Birkenfeld vor Vorjahressieger Martin Schubert (TuS Duchroth) und stellte mit der Zeit von 35:03 Minuten sogar einen neuen Streckenrekord auf. In der M50 wurde Jürgen Nees in 43:33 Minuten Zweiter und Matthias Müller (beide Idar-Oberstein) kam in 50:06 Minuten auf Platz fünf. Über 5000 Meter gab es drei Siege für die heimischen Athleten durch Alfred Schinnerer (28:16 Min./LAZ Birkenfeld) in der M70 und durch Mark Peltz (20:11 Min./Wickenrodt) in der M40. Dessen Sohn Jonas Peltz (TV Oberstein) war in 21:06 Minuten Schnellster der männlichen Jugend B. Sein Vereinskamerad Alec Ruppenthal legte die 1000 Meter in guten 3;52 Minuten zurück und war in der M10 nicht zu schlagen. In der M6 lief Jonas Jäckel (ebenfalls TV Oberstein) über 440 Meter nach 1:54 Minuten als Dritter über die Ziellinie.

Schreibe einen Kommentar