Meister-Ehrung

Die besten Sportler und Sportlerinnen des Leichtathletik-Verbandes Rheinland (LVR) wurden am Freitag bei der Meisterehrung der Jugend, Männer und Frauen im Koblenzer Schängel Center für ihre Erfolge in der abgelaufenen Saison auf nationaler und internationaler Ebene ausgezeichnet. Zu den Geehrten zählten auch die Militär-Europameisterin über 5000 Meter und mehrfache Deutsche Meisterin Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg) und der Europameister im Zehnkampf der U23, Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied). Auch drei heimische Athleten waren zu der hochkarätigen Veranstaltung eingeladen. Der 19-jährige Kugelstoßer Dennis Lukas (LG Idar-Oberstein) erfüllte in der Altersklasse U20 sogar zweimal die Ehrungs-Bedingungen. Für seine beiden Top-Platzierungen bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften, wo er mit 17,99 Meter Dritter wurde und bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Freien, wo er mit 18,11 Meter sogar Vizemeister werden konnte, wurde der Regulshausener geehrt. Der gleichaltrige Zehnkämpfer Fabian Sömmer (TV Oberstein) wurde für sein vorbildhaftes ehrenamtliche Engagement als LVR-Jugendsprecher und für seine Tätigkeit im Bereich der Dopingprävention für den Deutschen Leichtathletik-Verband gewürdigt. Der Weierbacher erhielt den Ehrenamtspreis der Sportjugend Rheinland in der Kategorie Fachverband. Als einer von nur drei Trainern des Jahres, die für ihre gute Arbeit gelobt wurden, stand auch Joachim Richter (LG Idar-Oberstein) im Fokus der Meisterfeier. Dem Mackenrodter, der maßgeblichen Anteil an den guten Leistungen von Dennis Lukas hat, bekam nun auch auf Verbandsebene die Anerkennung für seine hervorragende Trainerarbeit zugesprochen.

Schreibe einen Kommentar