Mehrkampf-Sportfest in Bad Kreuznach

Beim Mehrkampfsportfest in Bad Kreuznach überzeugten die jungen heimischen Athleten mit guten Leistungen. Im Dreikampf der Altersklasse W10 siegte Emely Schechtel (LG Idar-Oberstein) mit 1143 Punkten. Ihre Vereinsfreundin Antonia Weber (982 Pkt.) wurde Vierte und direkt dahinter landete Zoe-May Fink (948 Pkt./VfL Algenrodt). Elfte wurde Anna Conradt (836 Pkt./LG I-O). In der W11 hatte Karoline Reidenbach (Mittelreidenbach/TuS Kirn) mit 1339 Zählern die Nase vorn. Emma Ranft (LG I-O) wurde hier mit 1167 Punkten Dritte. Alexa Düren (Schmidthachenbach/TuS Kirn) kam in der W13 mit 1139 Punkten auf Rang vier. Bei starker Konkurrenz gab es in der M10 für Felix Dietrich (609 Pkt.) und Leon Marx (560 Pkt./beide LG I-O) die Plätze 19 und 21. Im Vierkampf der M15 sammelte der Mittelreidenbacher Bernhard Setz (TuS Kirn) 2101 Zähler und war damit nicht zu schlagen. Sein Vereinskamerad Lennox Düren (1915 Pkt./Schmidthachenbach) erkämpfte sich in der M14 den dritten Platz. Annika Wagner (LG I-O) kam im Blockwettkampf Sprint/Sprung als W14-Siegerin auf 2089 Punkte.

Schreibe einen Kommentar