Int. Hallensportfest Luxemburg

Obwohl das internationale Hallensportfest in Luxemburg am Samstag hervorragend besetzt war, bezwang Alex Thees (TSV Schott Mainz) über 200 Meter insgesamt 36 Konkurrenten und war hochzufrieden mit seinem sechsten Platz. Der Tiefensteiner Ausnahmesprinter, der die Hallenrunde in ausgezeichneten 22,57 Sekunden zurücklegte, war dabei noch 14/100 Sekunden schneller als bei seinem Debüt in der Männerklasse am Wochenende davor in Saarbrücken.

Schreibe einen Kommentar