Gehörlosen-DM

Bei den Deutschen Gehörlosen-Meisterschaften in Hamm/Nordrhein-Westfalen glänzte Niklas Mang mit ausgezeichneten Leistungen und konnte dreimal Deutscher Meister der Altersklasse U20 werden. Der Leiseler Leichtathlet, der für den Gehörlosen-Sportverein Köln startet und beim TV Wattenscheid trainiert, siegte mit der persönlichen Rekordweite von 6,16 Meter im Weitsprung und war auch im Speerwurf mit 36,71 Meter nicht zu schlagen. Den dritten Titel gab es für den 19-Jährigen mit der 4x100m-Staffel seines Vereins, die in einem spannenden Rennen den GSV München bezwang und mit der Zeit von 45,55 Sekunden sogar einen neuen deutschen Jugendrekord aufstellte. Mang wurde mit der Kölner 4x400m-Staffel (3:53,78 Minuten) auch noch Deutscher Vizemeister und im Kugelstoß, wo ihm mit 9,62 Meter eine weitere persönliche Höchtleistung gelang, erkämpfte er sich den Bronzemedaillen-Platz. Über 100 Meter verbesserte er ebenfalls seinen persönlichen Rekord und wurde mit 11,82 Sekunden Vierter.

Schreibe einen Kommentar