Entscheidung zur Serienwertung beim OIE Nahe-Cross

Da der ausgefallene Hettenrodter Lauf der 4. OIE Nahe-Crosslauf-Serie wegen Terminüberschneidungen mit mehreren anderen gleichartigen Veranstaltungen nicht nachgeholt werden kann, mussten die Verantwortlichen der Serie eine Entscheidung über die diesjährige Serienwertung treffen. Sie legten fest, dass man, trotz des Ausfalls eines Laufes, die restlichen drei Läufe absolviert haben muss, um für die gesamte Serie gewertet zu werden. Das bedeutet, dass alle Läufer, die am ersten Lauf im Januar in Oberbrombach teilgenommen haben, auch morgen (Samstag) in Hahnenbach, wo um 14 Uhr der nächste Lauf gestartet wird, und am 23. März in Weierbach starten müssen. Sonst kommen sie nicht in die Gesamtwertung und erhalten nicht das ausgelobte T-Shirt. Natürlich wird auch bei jedem Lauf eine Tages-Einzelwertung durchgeführt und alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde.

Schreibe einen Kommentar