Crosslauf-Kreismeisterschaft in Weierbach

Auf historischem Gelände rund um den Weierbacher Sportplatz „Auf der Bein“, wo am 16. April 1967 die Deutschen Waldlaufmeisterschaften ausgetragen wurden, findet am morgigen Samstag der 4. Peter Drey-Crosslauf des TV Oberstein statt. Dieser Lauf ist gleichzeitig das Finale der 4. OIE Nahe-Crosslauf-Serie, die durch den Ausfall in Hettenrodt in diesem Jahr auf drei Läufe verkürzt wurde. Um in die Serienwertung zu kommen und das begehrte T-Shirt zu erhalten, muss man allerdings an jedem Lauf teilnehmen. Das heißt, obwohl 22 Athleten bereits in Oberbrombach und in Hahnenbach Doppelsiege einfuhren, fallen erst morgen die Entscheidungen in allen Altersklassen. Es geht natürlich auch noch um den Gesamtsieg bei den Männer und Frauen. Hier haben der zweimalige Sieger Christian Rötsch (Hunsrück Marathon e.V.) und Lara Brune (TSG Heidesheim) auf der Mittelstrecke und Doppel-Gewinner Ramon Bernadon (The B-Site Baumholder) und Kerstin Alt (VfL Algenrodt) auf der Langstrecke die besten Erfolgsaussichten.

Für alle Läufer des Kreises Birkenfeld, die Mitglied eines Vereines sind, der dem Leichtathletik-Verband Rheinland angehört, werden die Rennen zusätzlich auch als Keismeisterschaften gewertet. Für die Teilnahme an der Serie ist selbsverständlich keine Vereinsangehörigkeit erforderlich. Auf jeden Fall erhalten alle Teilnehmer eine Urkunde und eine Peter Drey-Medaille. Für die teilnehmerstärkste Gruppe oder den teilnehmerstärksten Verein ist ein Pokal ausgelobt. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr mit dem Lauf der Minis (Jahrgang 2007 und jünger) über 330 Meter und endet mit dem Langstrecken-Lauf (7920 m) der Männer, Frauen und Altersklassen um 15.30 Uhr. Nachmeldungen werden noch bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start angenommen.

Zeitplan:   14.00 Uhr      Minis (330 m)

14.15             U10/U12 (920 m)

14.30             U14/U16 (1320 m)

14.45             U18 u. älter (3960 m)

15.30             Männer/Frauen/AK (7920 m)

Schreibe einen Kommentar