Crosslauf in Weierbach

Mit dem vierten und letzten Lauf der 5. OIE-Nahe-Crosslauf-Serie beenden die heimischen Langstreckler am Samstag die diesjährige Crosslauf-Saison. Auf der historischen Strecke rund um den Weierbacher Sportplatz „Auf der Bein“, wo am 16. April 1967 die Deutschen Waldlauf-Meisterschaften stattfanden, sind noch einmal spannende Wettkämpfe zu erwarten, weil in vielen Altersklassen erst beim letzten Rennen über den jeweiligen Seriensieg und die weiteren Podest-Platzierungen entschieden wird. Denn die drei Erstplazierten ab der Altersklasse U18 erhalten Sachpreise und die Podiumsplätze der Altersklassen U16 und jünger werden mit Medaillen belohnt. Auch in der Gesamtwertung der Mittel- und Langstrecke ist noch alles offen. Auf der Mittelstrecke haben der A-Jugendliche Bastian Bohrer (LAZ Birkenfeld) bei den Männern und Lisa Lang (Idarer TV) bei den Frauen die besten Sieges-Chancen. Steffen Uebel (LAZ Birkenfeld) und Christian Cullmann (VfL Algenrodt) kämpfen auf der Langstrecke um den Sonderpreis der Männer, bei den Frauen gibt es einen Dreikampf zwischen Jessica Pekari (USA), Sandra Dolby (VfR Baumholder) und Kerstin Alt (VfL Algenrodt) um die Serien-Krone. Voraussetzung für diese Endkämpfe ist natürlich, dass die genannten Athleten auch zum Finale erscheinen. Auf jeden Fall sind Nachmeldungen am Veranstaltungstag  bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start noch möglich. Da am  Mittwochabend bereits 173 Voranmeldungen eingegangen sind, rechnet der Ausrichter-Verein TV Oberstein erstmals mit über 200 Teilnehmern bei seiner Veranstaltung. Entgegen der Ausschreibung sind die Dusch- und Umkleide-Möglichkeiten sowie das Wettkampfbüro im Sportheim des VfL Weierbach (nicht in der Schulsporthalle). Auch die Siegerehrungen finden dort statt. Hier der Zeitplan:
14.00 Uhr   330 m          U8
14.15 Uhr   920 m          U10/U12
14.30 Uhr   1320 m        U14/U16
14.45 Uhr   3960 m  (Mittelstrecke)  U18 und älter
15.30 Uhr   7920 m  (Langstrecke)   Männer, Frauen und Senioren

Schreibe einen Kommentar