Cross-DM und Rheinland-Pfalz Winterwurf-Meisterschaften

Kaum hat sich Lutz Kohlhaas (Spvgg. Wildenburg) von den Strapazen der Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften, wo er Vizemeister über 800 Meter der M 40 werden konnte, erholt, steht für ihn die nächste DM vor der Tür. Am Samstag (8. März) nimmt er an der Crosslauf-DM in Löningen/Niedersachsen teil.
Seine Alterdklasse wird um 11.35 Uhr gemeinsam mit den Läufern der M35 und M45 auf den 6180 Meter langen Wiesenparcours mit leichten Steigungen und Hindernissen geschickt. Der Schaurener, der in der M40 30 Konkurrenten hat, peilt auf jeden Fall einen einstelligen Platz an. Entscheidend für dieses Vorhaben wird wohl sein, wie er die Umstellung von der der relativ kurzen Hallenstrecke auf die doch wesentlich längere Cross-Distanz bewältigt.

Für die Rheinland-Pfalz Winterwurf-Meisterschaften der Jugend, Männer und Frauen, die am Samstag (8. März) in Heidesheim/Rheinhessen stattfinden, haben auch sechs heimische Werfer gemeldet. Die besten Medaillen-Chancen hat wohl der Tiefensteiner Fabian Mayer (TuS Kirn), der im Kugelstoßen und Diskuswurf bei den Männern zum Favoritenkreis zählt. Gute Aussichten auf einen Podiumsplatz hat auch Niclas Mildenberger (LG Idar-Oberstein) im Diskuswurf der U18. Seine Vereinsfreunde Achim Pontius (Männer). Sandrine Pontius und Laura Elges (beide U16) treten im Kugelstoßen an. Niklas Hahn vom TV Oberstein stellt sich in der U18 sowohl im Kugelstoßen als auch im Diskuswurf der landesweiten Konkurrenz.

Schreibe einen Kommentar