Brückenlauf in Köln

Bei Temperaturen von über 30 Grad ging es bei einer Streckenlänge von 15,5 Kilometer beim Brückenlauf in Köln über fünf Brücken. Zusätzlich waren auch noch 147 Treppenstufen zu bewältigen. Prominenteste deutsche Teilnehmerinnen waren Anna und Lisa Hahner, die schnellsten Marathon-Zwillinge der Welt. Unter den rund 3300 Läufer und Läuferinnen waren auch vier Langstreckler vom Lauftreff Niederbrombach, die alle die Hitzeschlacht gut überstanden und wohlbehalten das Ziel am Deutschen Sport- und Olympiamuseum erreichten. Schnellster von ihnen war Martin Knapp, der in 1:23:52 Stunden auf Gesamtplatz 459 kam und 52. der M50 wurde. In der gleichen Altersklasse kam Rüdiger Hartmann (1:41:28 Stunden) auf Rang 459. In der M30 kamen Christopher Horbach (1:35:03 Stunden) und Tobias Kalina (1:35:04 Stunden) auf die Plätze 123 und 136.

Schreibe einen Kommentar