Bender, Kiss und Jalosa Deutsche Vizemeister

Am Wochenende  fanden  im Grenzlandstadion in Mönchengladbach die Deutschen  Seniorenmeisterschaften  der   Senioren  I  und II  statt. Bei teilweise  stark besetzten Feldern  schnitten  die  Teilnehmer/innen aus dem Kreis  Birkenfeld  ausgezeichnet  ab.   Die  Mackenrodterin  Britta Bender, welche für die TuS  1862  Kirn an den Start geht, befand sich in  ausgezecihneter Form  und konnte sich in der Klasse  W 35  im Kugelstossen mit der Jahresbestleistung  von 11.48 m   die Deutsche  Vizemeisterschaft  sichern.  Der  Baumholderer  Emmerich Kiss  startete  im  Hammerwerfen der Klasse M 70.  Emmerich Kiss  warf  der  Hammer  auf die hervorragende    Weite  von 42.96 m  und durfte sich ebenfalls über den Gewinn der Deutschen Vizemeisterschaft  in seiner Altersklasse  freuen.   Eine  weitere Deutsche Vizemeisterschaft  gewann Wladimir Jalosa, welche  in der 4 x 100 m Staffel  für das  Pfalz-Masters-Team  1 an den Start ging, mit seinen  Kameraden   in  guten  47.96 sek.

Lutz  Kohlhaas  Spvgg. Wildenburg konnte sich im 1500m Lauf der Klasse  M 40  in 4:20.58 min. und 3. Platz  und damit die Bronzemedaille  erlaufen.  Im  800 m Lauf  dieser Klasse belegte  Lutz Kohlhaas in 2:04.88 min. den 6. Platz in dem starken Teilnehmerfeld. Wladimir  Jalosa  (LC Schifferstadt)   belegte  im  400 m Lauf der Klasse M 45   in 56.56 sek. den 5. Platz  und  im 200m Endlauf belegte Wladimir einen guten  6. Platz  in  25.84 sek.

Schreibe einen Kommentar