Bahnabschluß in Bad Kreuznach

Beim Bahnabschluß in Bad Kreuznach zeigten die Athleten aus dem Kreis Birkenfeld nochmal gute Leistungen. Platz eins erreichte Emely Schechtel in der Alterklasse W10. Die 50 Meter sprintete sie in 7,84 Sekunden. Im Ballwurf erreichte sie 40,00 Meter und im Weitsprung erreichte sie 4,07 Meter. Eine persönliche Bestleistung im Weitsprung erzielte mit 3,42 Meter Nele Sophie Klein. Drei persönliche Bestleistungen erzielte Maria Annabell Löh. Für die 50 Meter benötigte sie 8,28 Sekunden (Platz 2), im Weitsprung 3,58 Meter (Platz 4) und 24,00 Meter (Platz 3) im Ballwurf. Zwei persönliche Bestleistungen erreichte Anna Conradt im Weitsprung mit 3,63 Meter (Platz 3) und im Ballwurf mit 28,00 Meter (Platz 2). Mit der Staffel in der Alterklasse W10 wurden sie in der Besetzung Nele Sophie Klein, Anna Conradt, Antonia Weber und Emely Schechtel erste mit der persönlichen Bestzeit von 30,86 Sekunden. In der WJU 18 erzielte Sandrine Pontius im Kugelstoßen Platz eins mit 12,49 Meter. Ebenfalls Platz eins erzielte Laura Elges (WJU18) im Speerwurf mit 33,27 Meter. Zweimal Platz zwei erreichte Annika Wagner (W15) im Weitsprung mit 4,70 Meter und im 800 Meter-Lauf mit 2:49,44 Minuten. Einen ersten und einen zweiten Platz erreichte Johanna Bus (W14) im 800 Meter-Lauf mit 2:40,73 Minuten und im 100 Meter-Lauf mit 13,92 Sekunden. Lina Marie Elges (W13) wurde erste im Ballwurf 35,00 Meter. Platz zwei im Ballwurf mit der sehr guten Weite von 50,50 Meter Leon Pontius – alle LG Idar-Oberstein. Einen ersten Platz im 800 Meter-Lauf erreichte Zoe May Fink (W11) vom VfL Algenrodt in der Zeit von 2:57,27 Minuten. Im Weitsprung erreichte sie Platz zwei mit 3,85 Meter.

Schreibe einen Kommentar