8. OIE Nahe-Crosslauf-Serie

Die heimischen Langstreckler der Region eröffnen am Samstag mit dem ersten Lauf der achten OIE Nahe-Crosslauf-Serie in Oberbrombach die Crosslaufsaison. Mit Start und Ziel am Sportplatz Atzenkleb werden für die Altersklassen ab der U8 bis zu den Senioren Strecken von 440 Meter bis 7400 Meter angeboten. Begonnen wird mit dem Kinderlauf (440 m) der U8, der einmal um den Waldsportplatz führt. Dass erste mal spannend dürfte es im dritten Laufen werden wenn die Vorjahressiegerin Meret Joeris vom MTV Bad Kreuznach auf dass Lauftalent aus dem Kreis Birkenfeld Zoe-May Fink von der LG Idar-Oberstein trifft. Gespannt darf man auch sein wie sich Maurice Machwirth von der LG Idar-Oberstein (letztes Jahr Gesamtzweiter), wenn er denn Startet da eine Woche später die Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften stattfinden, auf den Sieger Christian Rötsch von der LLG Hünrück trifft. Den Sieg über die Langstrecke dürfte wenn er gemeldet hat nur über Steffen Übel vom LAZ Birkenfeld laufen. Stärkster Konkurrent dürfte hier Ramon Bernardon vom TUS Helsterberg sein. Die Langstrecke der Männer, Frauen und Senioren (7400 m) steht für 15.20 Uhr als letzter der fünf Läufe auf dem Programm. Es liegen bereits über 100 Voranmeldungen vor, doch Organisator Gerd Hartenberger, Hauptstraße 15a, 55767 Oberbrombach, nimmt noch weitere Meldungen an. Man kann sich Online unter www.nahe-cross.de oder telefonisch unter 06787/8375 und per E-Mail unter hartenberger.gerd@gmx.de. anmelden. Für Spätentschlossene werden am Wettkampftag auch noch bis jeweils eine Stunde vor Wettkampfbeginn Nachmeldungen angenommen.

Schreibe einen Kommentar