5 heimische Athleten im Perspektiv-Kader des LVR

Aufgrund ihrer guten Leistungen in der abgelaufenen Saison wurden dieses Jahr fünf junge heimische Athleten in den Perspektiv-Kader des Leichtathletik-Verbandes Rheinland berufen. Es sind Viktoria Bank (LG Idar-Oberstein) und Tristan Arens (TV Oberstein), die schon im letzten Jahr zu dieser Fördergruppe gehörten, und die Kader-Neulinge Nathalie Czernin, Alexa Schneider und Annika Wagner (alle TV Oberstein). Sie werden am Trainingsort Odernheim von Maria Schubert geschult. Der Zehnkämpfer Fabian Sömmer (ebenfalls TV Oberstein) bleibt im U20 D-Kader und wird weiterhin vom Verbands-Blocktrainer Reinhold Schwarzkopf, dem Vater und Trainer der Olympiazweiten im Siebenkampf, Lilli Schwarzkopf, gefördert.

Schreibe einen Kommentar