3.Lauf der Mosel-Crosslauf-Serie

Beim dritten Lauf der Mosel-Crosslauf-Serie in Wittlich beteiligten sich zwar nur sechs heimische Langstreckler, doch alle konnten sich einen Platz auf dem Siegerpodium erkämpfen und bewiesen damit, dass sie gut gerüstet sind für die Rheinland-Crossmeisterschaften am kommenden Sonntag in Veitsrodt. Auf der Mittelstrecke (3880 m) sicherte sich Lutz Kohlhaas (Spvgg. Wildenburg) mit der Zeit von 13:39 Minuten auf dem schnee- und eisglatten Untergrund durch seinen dritten Sieg in Folge bereits vor dem abschließenden Lauf in Büdlich-Breit am 16. Februar den Gesamtsieg in der M40. Seine Ehefrau und Vereinskollegin Steffi (24:05 Min.) wurde Zweite der W30 und Lilo Hartenberger (20:36/LAZ Birkenfeld) fuhr in ihrem zweiten Rennen in der Serie auch ihren zweiten Sieg ein. Ihr Vereinskamerad Alfred Schinnerer (21:31 Min.) kam in der M70 auf Rang zwei. Auf der Langstrecke (7340 m) erreichte der Idarer Thomas Uebel (Ausdauersport.de) in 27:56 Minuten Platz drei bei den Männern und sein Vater Klaus (36:33 Min./Idarer TV) war Schnellster der M60.

Schreibe einen Kommentar