Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Eisenberg

Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Eisenberg sicherte sich die hochstartende U18 Athletin Morgane Dusaux (LAZ Birkenfeld) einen nie gefährdeten Landesmeistertitel über die 400 Meter in der U20. 58,31 Sekunden bedeuteten nicht nur eine neue Saisonbestzeit, sondern auch die deutliche Normerfüllung über die 400m-Strecke für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach in drei Wochen. Somit gelang ihr wie im Vorjahr die Qualifikation sowohl über 400 Meter als auch über die doppelte Distanz. Niklas Hahn (U20) und Kai Sebastian Hübner (M14) vom TV Oberstein erreichten beide mit persönlichen Bestleistungen den vierten Platz. Im Diskuswurf landete die Scheibe für Niklas Hahn bei 37,35 Meter und für Kai Sebastian Hübner wurden im Endlauf 12,67 Sekunden (VL 12,59 sec.) gestoppt.

Erfolgreichster Teilnehmer des TUS Kirn war Lennox Düren in der Alterklasse M15. Er hatte einen sehr guten Tag und erzielte in allen drei Disziplinen neue persönliche Bestleistungen und konnte sich damit für die Deutschen Meisterschaften U16 über die 300 Meter in Bremen Anfang August qualifizieren. Somit konnte er mit einem kompletten Medaillensatz am Samstag nach Hause fahren. Im Speerwurf wurde er Landesmeister mit 41,44 Meter, über die 300 Meter Platz zwei in 38,37 Sekunden und im Diskuswurf Platz drei mit 35,43 Meter. Marvin Reidenbach (MJ U 20) kam bei den 110m Hürden nicht richtig in den Lauf. Er überquerte nach 15,39 Sek. die Ziellinie und wurde damit zweiter.  Mit seinen 11,78 Sek. (100 Meter) aus dem Vorlauf qualifizierte er sich für den Endlauf in dem er mit 11,84 Sek. den 8. Platz erzielte. Bernhard Setz (U18) startete in der U20 und benötigte für die Stadionrunde (400 Meter) 54,07 Sekunden und kam als fünfter ins Ziel. Ebenfalls die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Bremen schaffte Steven Popp (LG Idar-Oberstein) über die 300 Meter Hürden der M15. Hier wurde er Landesmeister in 43,38 Sekunden. Im Kugelstoßen wurde er vierter mit 12,56 Meter. Maurice Machwirth (U18) wurde über die 800 Meter der U20 in 2.05,62 Minuten sechster. Durch eine Verletzung in Diskuswurf konnte Niclas Mildenberger im Kugelstoßen nicht mehr an den Start gehen. Den Diskuswurf beendete er mit 31,00 Meter und Platz acht. Trotz leichten Rückenproblemen gelang Sandrine Pontius der Sprung aufs Siegerpodest. Die U18 Athletin belegte bei den U20 mit 10,68 Meter den dritten Platz. Ihre Vereinskameradin Laura Elges welche auch höherstartete belegte mit guten 31,08 Meter den fünften Platz. Johanna Bus erreichte im B-Endlauf mit 13,38 Sekunden den fünften Platz alle von der LG Idar-Oberstein.

Schreibe einen Kommentar